Internet / WLAN an Bord

Internet und somit Datenverbindungen sind aus dem Bordalltag nicht wegzudenken. Schnell einmal das Wetter checken oder Mails abrufen.

Dafür ist sehr gute Technik notwendig.

In unserem Lieferprogramm finden Sie alles, was Sie für die Internetversorgung auf Ihrer Yacht benötigen. Yachtrouter, Antennen, Kabelsätze und Steckverbinder. Genauso für das WLAN an Bord sind diese Komponenten hervorragend einsetzbar. Auch wenn keine Datenanbindung an das Internet via Router erfolgen soll, liefern wir Komponenten für die Wifi und Hotspotversorgung an Bord von Yachten.
Unsere Communication Controller CCU versorgen viele Nutzer.

Bei technischen Fragen und für betriebsfertig installierte, mit Ihren Daten eingerichtete Systeme, steht Ihnen unser Service zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie weiter unten.

 

Banten Relingskippgelenk
38,99 EUR
38,99 EUR pro Stk.
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Outdoor Wlan Adapter mit Außenantennen 2,4Ghz High
134,53 EUR
134,53 EUR pro Stk.
inkl. 16% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)
Hafen-Wlan:
Mit dem Yachtrouter 2 können Sie problemlos das Hafen WLAN verstärken oder sich an Bord holen. Die Außenantenne MAR 10 steuert mit sehr gutem Empfang dazu bei, dass die schwachen Hafen-Wlan Signale perfekt an den Yachtrouter 2 geleitet werden. Um noch weitreichenderen Empfang von bis zu 5 sm zu realisieren, ist ein Zusatzverstärker notwendig. Dieser wird in der Antennenleitung installiert und kann bei Bedarf zugeschaltet werden.
Als komplett Pakete, auch mit unseren vorgefertigten Kabelsätzen, erhalten Sie ein funktionierendes System, welches Sie in Ankerbuchten oder Häfen mit schlechter Abdeckung einsetzen können.
 
    

Info:
LAN 1 erfolgreich mit dem Yachtrouter 2 getestet.
Auf Kundenanregung haben wir in Neustadt den Zugang mit unserem Router über das Hafen Wlan getestet. Auf der Webseite von LAN1 muss eine Anmeldung mit Passwort erfolgen, dieses wird transparent von unserem Yachtrouter 2 durchgeleitet und auf einem angeschlossenen Endgerät (in diesem Fall einem IPAD) angezeigt.
Loggt sich der Yachtrouter II bei verlassen aus, wird die Verbindung nach Wiederankunft hergestellt und die Loginseite auf dem Endgerät wieder angezeigt. Es scheint auf anderen Routern diese Funktionalität nicht zu geben. Wir können sagen JA es funktioniert.




Informationen und Ergebnisse zum Test 2018 auf einer Schwedenreise, Kiel - Stockholm - Hanöbugt - Kiel:
Ein Dauertest des Yachtrouters II  im Sommer 2018 hat gezeigt, dass es große Unterschiede im Bereich der Netzversorgung und der Roamingabkommen der Länder und Telefongesellschaften gibt. Die Installation an Bord stellt sich wie folgt dar:
  • Yachtrouter II mit MAR 10 Außenantenne auf LTE Port 1
  • Innenantenne auf LTE Port 2
  • SIM Karten: 2 Stück 1x T-mobile Deutschland Vertragskarte, 1x Telia Schweden Prepaid für Daten.

Der Router versorgt an Bord
  • 3 fest eingebaute Bord PCs mit Ethernet Festanschluss, 2 Racepads in 7 und 10"  via WLAN, 3 Notebooks für unterschiedliche Arbeiten, 4 Smartphones, und 1 standard Ipad.
Alle Geräte loggen sich eigenständig ein und werden mit Internet versorgt.
  • täglicher Datenverbrauch durch Wettersoftware up and Downloads, sowie SIP Telefone via Skype lag bei 1 GB Datenvolumen / Tag.
  • Ein erster Test vor Abfahrt mit der deutsche T-Mobil Karte am Standort Kiel ergab eine Datenverbindung mit bis zu 20Mbit mit gutem Durchsatz.
  • T-Mobile ist für Roaming freigeschaltet und loggte sich nach ca 10sm sofort in das Dänische Telia Netz ein und versorgte weiterhin das Schiff.
  • Je nach Entfernung gab es Datenverbindungen mit bis ca 10Mbit Geschwindigkeit. Durch die verlängerten Antwortzeiten wirkten die PCs etwas ausgebremst.

Nach Ankunft in Schweden musste die Simkarte erst wieder aufgeladen und dann erst aktiviert werden. Im Hafen von Kalmar stellte sich dann sofort ein ,,Aha" Erlebnis ein. 
  • Downloadrate von 40Mbit 
  • Ein Umschalten auf das Hafen Wlan (SSID Verschlüsselung) konnte nur mit 5Mbit glänzen.
  • In den Schären, selbst in den entfernten Bereichen gab es keine Aussetzer oder langsame Verbindungen. Immer wieder testeten wir mit einer deutschen bekannten Webseite die Anbindung und die Performance.
  • Stabile Verbindung bis zu 28sm vom Land entfernt.
  • System in Schweden eingebucht, obwohl Rügen in der Nacht nur 12sm entfernt lag
  • Im Roamingfall hat der Login mit der deutschen Karte am Standord Kalmar einen Datentransfer von 10 Mbit ergeben und nach Aktivierung der Schwedischen Karte über den gleichen Sendemast sofort ein Datentransfer mit 40Mbit möglich ist.